Cooperation continues


Am 16. November wurden im Rahmen des VI. internationalen Kulturforums in Sankt-Petersburg wurden Verträge über die Zusammenarbeit des Suvorov-Museum und des Museums- und Ausstellungskomplexes “Schweiz in Miniatur” (Ticino Kanton) und dem I. Kodra Kulturfonds “Kinder der Welt”, der die Ausstellung der Grafik der jungen Teilnehmen des Russischen Suvorov-Wettbewerbs neben den Arbeiten der schweizerischen Kinder in der schweizerischen Melide im Mai des Vorjahrs unterstützt hatte.
Ein der für 2018 geplanten Projekte ist die Ausstellung, die dem Suvorov´s Alpenkreuz und seinem Gründer, dem Fürsten Golitsin S.M., i.V.m. dem 120. Jahrestag ab der Eröffnung des Alpendenkmals, gewidmet ist. Es ist eine weitere gemeinsame Leistung der russischen und des schweizerischen Museen. Die Ausstellung in dem Swissminiatur-Komplex unter dem Motto “A.W.Suvorov ein Mann der Welt 1799”, die mit dem 218. Jahrestag des Schweizerischen Feldzugs terminlich abgestimmt war, hat während September bis Oktober Erfolg gehabt.
Das Museum-und Ausstellungskomplex “Schwein in Miniatur” ist ein, der am meisten besucht wird. Begeisterung seines Direktoren, Herrn Vernier, Dominik, für russische Geschichte, insbesondere für Alpenfeldzug von A.W. Suvorov fällt wortwörtlich auf. Drei sehenswürdige Modellen, die sich auf den Namen des Generalissimus beziehen, wurden aufgebaut.